Home / Europa / Malta / Casa Rocca Piccola: eine der letzten Adelshäuser von Valletta noch bewohnt, zu bewundern
Die Sommer-Esszimmer, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta
Die Sommer-Esszimmer, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta

Casa Rocca Piccola: eine der letzten Adelshäuser von Valletta noch bewohnt, zu bewundern

Willkommen in der Casa Rocca Piccola! Eine der letzten Adelshäuser von Valletta noch bewohnt, zu bewundern.

Das Haus ist von einem alten maltesischen Familie bewohnt und seine Geschichte reicht zurück bis vor 400 Jahren, als die Ritter des Johanniterordens beschlossen, eine Stadt, die prestigeträchtigen ist es, die schönsten Hauptstädte Europas Rivalen zu bauen. Valletta bereichert wichtigsten Straßen mit vielen schönen Gebäuden. Der Name des Hauses stammt aus dem ersten Besitzer, Don Pietro La Rocca, Admiral des Ordens von Jerusalem der Sprache von Italien. Was Sie besuchen, ist ein Haus von einem maltesischen Familie seit über 200 Jahren bewohnt. Es ist derzeit die Heimat der neunten Marquis de Piro uns seine Familie, der auch Freiherr von dem Nachlass von Budach ist und auch ein Ritter von Malta.

Casa Rocca Piccola ist kein Museum, sondern ist es etwas mehr. Es kann auch als ein Zeugnis einer faszinierenden Geschichte, die von Grund beginnt und in den beiden Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg geendet.

Das Archiv, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta

Das Archiv, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta

Sie können die verschiedenen Zimmers bewundern, wie das chinesische Zimmer, deren besondere Attraktion ist die Sammlung von “Balsamini“.
Der Sala Grande ist die höchste Stelle im Haus und enthält Objekte, die die älteste Maltese Möbel aus dem vierzehnten Jahrhundert sein. Die Wände haben die verschiedenen Kunst Porträts der Päpste und Adelsfamilie Mitglieder von den größten Künstlern der Zeit wie Antonio und Francesco Favray Zhara. In diesem Gebäude können Sie nicht die Kapelle verpassen, wo gibt es auch zahlreiche Relikte, Tassen und Hausschuhe.

Das Archiv de Piro ist sehr reich mit Dokumenten und Familie Erinnerungen. In der Wunderkammer gibt es verschiedene Schachspiele und das beste ist in Elfenbein. Es ist bekannt, dass der König Christian ist und dass die Königin keine Krone hat. In der Studie, hängen an der Ecke, es ist eine sehr alte traditionelle maltesische Uhr, die die Stunden mit nur einer Hand markiert. Die Wände der Poröhyr Zimmer sind bemalt, um die Illusion mit gewaschener Seide bedeckt zu geben. Die Decke ist original und stammt vor mehr als 400 Jahre.

Der Eingang, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta

Der Eingang, Casa Rocca Piccola, Valletta, Malta

Im Fenster des kleinen Tisch in der Mitte des Blauen Raum sind chirurgische Instrumente gelagert und sie sind die einzigen medizinischen Instrumenten in Silber des achtzehnten Jahrhunderts. Die Sommer-Esszimmer war ursprünglich eine Terrasse, die den kleinen Garten übersehen. Zusammen mit dem Haupttreppenhaus, ist ein schönes Beispiel des art-nouveau. Der Tisch ist mit Silber, Porzellan und Spitze Maltese gesetzt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Luftschutzkeller zu besuchen: Valletta gehört zu den zerbombten Europa im Zweiten Weltkrieg. Im April 1942 wurden mehr als 15 Luftschläge pro Tag massiven Zerstörungen verursacht und die Bewohner von Valletta haben Zuflucht in den Tunneln gefunden. Casa Rocca Piccola, dank seiner großen Maßstab, hat zwei große Brunnen, die während des Zweiten Weltkrieges in Luftschutzbunker umgewandelt wurden.

Ein Besuch in der Casa Rocca Piccola ist daher eine ausgezeichnete Gelegenheit, über eine der letzten Adelshäuser von Valletta noch bewohnt, zu bewundern.

Geschrieben von Rebecca Sbabo.

Der Palast-Museum Casa Rocca Piccola befindet in Republic Street in der Altstadt von Valletta (Malta) und ist jeden Tag von 10 Uhr bis 16 Uhr mit Ausnahme von Sonn- und Feiertagen geöffnet. Der Zugang zum Museum ist mit Führungen, die jede Stunde stattfinden getan. Die Preise für Führungen sind 9 € für Erwachsene und 5 € für Studenten. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

This post is also available in: Englisch

banner
Close
GDPR
EU laws require that we request your consent to the use of cookies. We use cookies to ensure that our site works properly. Some of our advertising partners also collect data and use cookies to publish personalized ads.




Subscribe to our YOUTUBE channel: