Home / Europa / Belgien / Brügge: Das Kleinod Flanderns

Brügge: Das Kleinod Flanderns

Brügge ist die Hauptstadt Westflanderns in Belgien. Diese Stadt mit etwas mehr als hunderttausend Einwohnern liegt 13 km von der Nordsee entfernt. Die Stadt ist durch mehrere Kanäle mit ihrem Hafen Zeebrugge verbunden.

In der Stadt gibt es Textil-, Maschinenbau-, Elektrotechnik-, Schiffbau-, metallverarbeitende, chemische, Lebensmittel-, Textil-, Glas- und Holzindustrie. Zu den Spezialitäten von Brügge zählen Schnürsenkel, Schokolade, Pralinen und Bier. Berühmt sind wie in Brüssel die Herstellung von Spitzen.

GESCHICHTE

Als Dorf an der Mündung des Zwyn um das Jahr 1000 gegründet, wurde Brügge 1128 eine eigenständige Gemeinde. In dieser Zeit wurden auch die Stadtmauer und Kanäle gebaut. Die Stadt nahm eine bemerkenswerte Entwicklung und wurde zu einem wichtigen Produktions- und Handelszentrum des Woll- und Stoffmarktes.

Brügge war im 13. Jahrhundert eine der wirtschaftlichen und kulturellen Handelsmetropolen Europas. Die Stadt hatte direkten Handel mit den reichen italienischen Städten, was der Stadt Zugang zu Produkten aus dem Mittelmeerraum und dem Orient verschaffte. Bank- und Handelstechniken gaben der Stadt einen starken Impuls. Als sie 1384 an das Herzogtum Burgund überging, wurde die Stadt zu einem wichtigen künstlerischen Zentrum. Hier entwickelte sich im 15. Jahrhundert die flämische Malschule. In dieser Zeit hatte Brügge mehr als 40.000 Einwohner. Im 16. Jahrhundert erlebte die Stadt aufgrund der Konkurrenz Antwerpens und Gents und durch die allmähliche Versandung der Flußmündung des Zwyn einen Niedergang.

WIE KOMMT MAN NACH BRÜGGE?                         

AUTO: Brügge liegt im Nordwesten Belgiens und ist über das europäische Autobahnnetz leicht zu erreichen. Brügge ist nur eine Autostunde von Brüssel entfernt.

FLÜGE: Es gibt drei Flughäfen, über die Sie nach Brügge gelangen können: Die Flughäfen Brüssel, Brüssel Süd-Charleroi und Ostende

BUS: Eurolines und Flixbus stellen direkte Verbindungen nach Brüssel und Antwerpen her. Von hier aus gibt es zahlreiche Verbindungen mit Brügge.

FÄHREN: Der Hafen von Zeebrugge (16 km von Brügge entfernt) ist durch tägliche Fähren von P & O Ferries mit Hull in Großbritannien verbunden. Die Fahrt dauert etwa 14 Stunden.

Der Hafen von Ostende liegt nur 25 km von Brügge entfernt. Er ist mit Ramsgate in Großbritannien durch tägliche Fähren (nur Autotransport) von Transeuropa Ferries verbunden.                                              

EISENBAHN: Brügge liegt an der Eisenbahnstrecke Brüssel-London. Die Stadt ist mit direkten Zügen aus allen Provinzhauptstädten Belgiens sowie aus zahlreichen europäischen Städten erreichbar. Der Bahnhof Brügge ist einer der Haltestellen von Thalys, der Paris mit Brüssel und Ostende verbindet.

WELCHE ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTEL GIBT ES IN BRÜGGE?

Brügge verfügt über ein ausgezeichnetes städtisches Verkehrsnetz, das aus Bussen von De Lijn besteht, die das historische Zentrum mit den verschiedenen Stadtteilen und dem Umland verbinden. Das öffentliche Verkehrsnetz besteht aus städtischen und regionalen Linien. Es gibt 18 städtische Linien, die alle Ecken der Stadt miteinander verbinden, und 24 regionale Linien, die die Stadt mit den Vororten und benachbarten Städten verbinden.

Der zentrale Bereich der Stadt ist leicht zu Fuß zu erkunden. Eine andere praktische Art, die Stadt zu erkunden, ist mit dem Fahrrad, das leicht in verschiedenen Leihstellen gemietet werden kann.

Die Touristenattraktionen Brügges: Was gibt es dort zu sehen?

Die Museen Brügges: Welche sind einen Besuch wert?

Das Klima Brügges: Wann dorthin fahren?

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster.

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch