Home / Südamerika / Argentinien / Das Klima Argentiniens: Wann dorthin reisen?

Das Klima Argentiniens: Wann dorthin reisen?

Wegen der großen Nord-Süd-Ausdehnung des Landes und wegen der unterschiedlichen Höhen der Regionen gibt es in Argentinien verschiedene Klimazonen. Das größte Gebiet hat ein gemäßigtes Klima, während es im äußersten Norden ein tropisches Klima und im Süden ein subpolares Klima gibt.

DAS KLIMA NORDARGENTINIENS

Das Klima in Nordargentinien ist subtropisch und feucht-warm mit Regen das ganze Jahr über. Die beste Jahreszeit für eine Reise sind die Wintermonate von Juni bis September. -Sie sind relativ trocken und weniger heiß. In Iguazu erreicht der Jahresniederschlag 1.800 mm. In der Zone des Chaco beträgt die Jahrestemperatur 23°C und der Jahresniederschlag 760 mm.

Der Regen nimmt von Osten nach Westen ab. In den Anden Nordwestargentiniens entlang der Grenze zu Chile liegen die Jahrestemperaturen bei 14°C und die jährlichen Niederschläge bei nur 50 mm.

IGUAÇU (154 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 19,6 33,0 196,0  9
Februar 20,0 32,6 180,1  9
März 18,4 31,1 174,8  8
April 15,4 28,2 151,0  8
Mai 12,2 25,2 127,6  6
Juni 10,4 23,1 138,3  8
Juli 9,7 23,7 84,4  6
August 11,3 25,3 107,4  8
September 13,5 26,9 146,6  8
Oktober 15,3 28,8 219,8  9
November 16,5 31,0 153,7  7
Dezember 18,6 32,6 189,0  9
JAHR 15,1 28,5 1868,7  95

DAS KLIMA BUENOS AIRES

Buenos Aires genießt ein gemäßigtes Klima mit Höchsttemperaturen zwischen 30°C im Januar und 14°C im Juli. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 20°C im Januar und 7°C im Juli. Der Regen ist häufiger im Winter, Herbst und Frühling, aber es kann in jeder Jahreszeit regnen. Die Jahresniederschläge belaufen sich auf 1.000 mm.

BUENOS AIRES (25 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 20,2 30,4 167,5  9,5
Februar 19,5 29,0 171,0  9,0
März 18,0 26,8 172,3  10,0
April 13,6 23,4 110,8  7,9
Mai 10,5 19,3 72,3  6,6
Juni 8,3 16,6 54,8  7,1
Juli 7,7 16,0 70,0  8,0
August 8,7 17,7 71,7  7,7
September 10,6 19,6 75,0  7,9
Oktober 13,5 23,1 124,4  9,9
November 16,0 26,1 114,1  9,9
Dezember 18,2 28,5 102,4  9,1
JAHR 13,7 23,0 1306,3  102,6

DAS KLIMA ZENTRALARGENTINIENS

Die Zentralregion hat ein gemäßigtes Klima, aber es kann im Sommer heiß und feucht und im Winter kalt sein. In der Pampa schwanken die jährlichen Niederschläge zwischen 1000 mm im Osten und 500 mm im Westen. In den Anden gibt es ein gemäßigtes Steppenklima mit heißen Sommern und milden Wintern. Der Sommer ist heiß mit einer Höchsttemperatur von 29°C im Juli und einer Tiefsttemperatur von 16°C im Januar. Der Winter ist relativ mild mit Höchsttemperaturen von 17-20°C im Juli und Tiefsttemperaturen von 7°C-4°C. Diese Klimazone sollte vorzugshalber im Herbst oder Frühling besucht werden.

CORDOBA (489 meter)
Monat Min. Temp. (°C) Max. Temp. (°C) Niedersch. (mm) Regent.
Januar 17,1 29,8 133,3  11
Februar 16,5 28,9 109,7  9
März 14,8 26,6 116,1  10
April 11,5 24,2 51,1  7
Mai 8,5 21,2 21,5  4
Juni 4,7 17,9 11,8  3
Juli 4,4 17,9 14,3  3
August 5,6 20,3 11,4  3
September 7,9 22,4 38,2  4
Oktober 11,4 25,2 73,2  7
November 14,2 27,2 107,3  9
Dezember 16,3 29,0 148,7  11
JAHR 11,1 24,2 836,5  81

DAS KLIMA PATAGONIENS IN SÜDARGENTINIEN

Im Süden herrscht ein subarktisches Klima mit starken Winden und nicht sonderlich reichlichen Niederschlägen, die zwischen 200 und 800 mm im Jahr schwanken. In Nordpatagonien ist das Klima im Herbst und Frühling gemäßigt bei häufigen windigen Tagen. Im Hochsommer (Januar/Februar) können die Temperaturen auf über 30°C steigen, aber wegen der Unbeständigkeit des Wetters kann es auch kalte Tage geben. Auf den Gletschern schwankt die Temperatur zwischen 12°C und 20°C und kann im Sommer bis 28°C steigen. Im äußersten Süden schwanken die Höchsttemperaturen zwischen 15° und 4°C, während die Tiefsttemperaturen zwischen -1° und 5°C liegen. Das Klima kann dabei an ein und demselben Tag unbeständig sein. Der günstigste Zeitraum für einen Besuch in dieser Region ist der Sommer, zwischen Dezember und Februar.

WANN ARGENTINIEN BESUCHEN?-

Aufgrund der großen Nord-Süd-Ausdehnung gibt es je nach der Gegend, die Sie besuchen, mehrere Perioden, die für eine Reise geeignet sind. In den nördlichen Regionen des Landes ist die beste Zeit der Winter, das sind die Monate zwischen Juni und September, die nicht so trocken und heiß sind. In Zentralargentinien sind der Frühling und der Herbst günstige Monate. Dies sind April/Mai und September/Oktober. Im Hinblick auf Patagonien, die Anden und Südargentinien ist der Sommer die günstigste Reisezeit. Dies sind die Monate zwischen Dezember und Februar.

Deutsche Textkorrektur von Dietrich Köster. 

UNTERKÜNFTE, WOHNUNGEN, B & B UND HOTELS

Booking.com

This post is also available in: Englisch Japanisch